Rampèda (D)

Ticino – Denominazione di Origine Controllata

Der Rampèda entsteht aus einer sorgfältigen Auslese der Trauben von den zwei ronchi, d.h., terrassierten Hängen, von Rampèda, auf 400m Höhe. Nach einer sorgfältig überwachten Gärung im Bottich bei geregelter Temperatur erfolgt der biologische Säureabbau in Barriques, wo der Wein weitere 18 Monate reift; anschließend verfeinert er sich in der Flasche.

Der Wein ruht rubinrot im Glas, leuchtend mit granatfarbigen Reflexen. Die Schlieren tränen langsam das Glas herunter. Auf Anhieb duftet er nach Himbeeren, Johannisbeeren und reifen Kirschen, im Glas entwickelt er eine Balsamnote mit Aromen von bemerkenswerter Intensität. Auf dem Gaumen sichert die solide Säure eine erfrischendes, doch warmes und harmonisches Erlebnis; es entfaltet sich eine elegante Struktur mit markanten, doch feinen, gut eingebundenen Tanninen. Vorzüglich geeignet als Begleitung zu üppigen Gerichten, herzhaftem Fleisch und Wild. Bei Zimmertemperatur in große Kelchgläser auszuschenken.

Rebsorte: 100% Merlot

Anbaugebiet: Biasca, Ortsteil Lodrerio

Weinausbau: Alkoholische Gärung mit Maischestandzeit von 25 bis 28 Tagen. Es folgen eine 18-monatige Reifung in 225-Liter Barriques und weitere 5 Monate Flaschenreifung.

Alkoholgehalt 13% vol.

 

Inserisci commento

Leggi i commenti

/
© 2012 fratellimeroni.ch
joomla template